VHS-Kurs

Irmela Kästner

TANZ IM GESPRÄCH

Wie spreche ich über zeitgenössischen Tanz? Wie lässt sich das Erfahrene in Worte fassen? Die Teilnehmenden des Kurses besuchen gemeinsam mit der Hamburger Autorin und Tanzkritikerin Irmela Kästner aktuelle Tanzproduktionen. Einführende Erläuterungen und ein Handwerkszeug zum „Tanz schauen“ bieten einen Einstieg, um das Gesehene gemeinsam zu besprechen und zu reflektieren. Besucht werden u.a. ein Gastspiel der Compagnie Sasha Waltz & Guests, die neuste Produktion der französischen Compagnie COLLECTIF FAIR(E) sowie Produktionen und Probenprozesse von aktuellen Residenzchoreograph*innen, die in dieser Spielzeit am K3 - Zentrum für Choreographie arbeiten.

Offen für alle Interessierten | Keine Vorkenntnisse erforderlich 
 
Die Anmeldung erfolgt NUR über die VHS Hamburg: 
Tel.: 040/427 3 - 12020 | Fax: 040/427 3 - 12038

Termine

23.01.2020
19:00 - 21:00
01.02.2020
19:00 - 21:00
06.02.2020
19:00 - 21:00
13.02.2020
19:00 - 21:00
20.02.2020
19:00 - 21:00
21.03.2020
entfällt

Informationen zur Veranstaltung

Eintritt80€ zzgl. ca. 40€ für Tickets
Hinweise6 Termine
LocationKampnagel - K32

Irmela Kästner

ist Tanzkritikerin, Autorin sowie künstlerische Leiterin der Tanzinitiative Hamburg. Sie arbeitet als Autorin im Bereich Tanz und Performance für Tagespresse und Fachmagazine u.a. Tanzjournal, ballet-tanz, tanz und publiziert in Büchern national und international.