Lehrerworkshop

Bea Carolina Remark

DIVERSITÄT IN DER KÖRPERARBEIT

Grundlage dieses Workshops bilden neben Körperwahrnehmungsübungen sowie Achtsamkeit für das eigene Körper- und Bewegungsempfinden, die Tanz- und Kontaktimprovisation. Ein besonderer Fokus liegt auf der Wahrnehmungsschulung in Bezug auf sich selbst, auf den Raum und zur Gruppe. In strukturgebenden Bewegungseinheiten wird eine Gruppendynamik und Bewegungssprache entwickelt, die die Basis gemeinsamen künstlerischen Ausdrucks bildet und jede*n in seinem*ihrem Potential einschließt. Dabei fließen Impulse und Beispiele für das Unterrichten von heterogenen Gruppen in verschiedensten Kontexten mit ein.

Für Lehrer*innen und (Tanz-)pädagog*innen

Verbindliche Anmeldung bis zum 24.03. unter: tanzplan2@kampnagel.de

Termine

30.03.2019
10:00 - 16:00

Informationen zur Veranstaltung

Eintritt30€ | 25€
LocationKampnagel - K31

Bea Carolina Remark

ist Tanzpädagogin, Performerin, Tanz-, Bewegungs- und Körpertherapeutin sowie Heilpraktikerin. Sie arbeitet mit Tanz- und Theaterschaffenden, Universitäten und Institutionen in Deutschland und im Ausland, und versucht in ihrer Arbeit den Blick auf das Normideal einer Gesellschaft sichtbar zu machen und zu verändern. Seit ihrer Geburt spastisch gelähmt ist sie Expertin in eigener Sache.