Gabi dan Droste

AUFSAMMELN UND LIEGENLASSEN: KÜNSTLERISCHES FORSCHEN IM TANZ

In der choreographischen Arbeit mit Kindern und Heranwachsenden kann künstlerisches Forschen ein bedeutsames Potenzial entwickeln. Das Forschen mit künstlerischen Mitteln zielt darauf ab, einer Sache auf den Grund zu gehen, ohne ein bestimmtes Ergebnis vor Augen zu haben. Es geht darum, im Handeln Erkenntnisse zu gewinnen und in einen offenen Prozess zu treten sowie inhärente Wissensressourcen zum Vorschein zu bringen. Das gemeinsame Forschen fußt dabei auf individuellen Aneignungsprozessen: Jede*r wird als Experte seines/ihres eigenen Wissens anerkannt, was als Motor für Motivation, Neugierde und das Aushalten von Unsicherheiten genutzt wird.

Für Lehrer*innen und (Tanz-)Pädagog*innen

Anmeldung bis zum 17.09. unter: tanzplan2@kampnagel.de

Termine

23.09.2017
10:00 - 16:00

Informationen zur Veranstaltung

Eintritt30€ | 25€
LocationKampnagel - K32

Gabi dan Droste

ist als Projektentwicklerin, Dramaturgin und Spielleiterin/Co-Regisseurin im Tanz und Theater für junges Publikum und in Projekten der kulturellen Bildung tätig. Schwerpunkte ihrer Arbeit sind die Koordinierung kollektiver Entwicklungsprozesse im Grenzbereich zwischen visuellem und Körpertheater sowie partizipative Strategien und performative Spielweisen.