VHS-Kurs

Lucia Glass

SOMATISCHE PRAXIS UND ZEITGENÖSSISCHER TANZ

Der Kurs beschäftigt sich mit der Frage, wie wir uns bewusst und achtsam mit dem Körper bewegen können: anatomisch sinnvoll und funktional, künstlerisch vielseitig und konkret. Über Bewegungsexperimente wird erforscht, wie das Denken, das Fühlen, die Bewegungssprache und der Tanz miteinander korrelieren. Eigenwahrnehmung und Beobachtungsfähigkeit werden dabei ebenso gefordert wie Intention und Körperwissen, die im zeitgenössischen Tanz eine wesentliche Rolle spielen.

Offen für alle Interessierten | Keine Vorkenntnisse erforderlich

Die Anmeldung erfolgt NUR über die VHS Hamburg: Tel.: 040/427 3 - 12020 | Fax: 040/427 3 - 12038 | E-Mail: Nord@vhs-hamburg.de

Termine

07.10.2019
18:00 - 20:00
08.10.2019
18:00 - 20:00
09.10.2019
18:00 - 20:00
10.10.2019
18:00 - 20:00

Informationen zur Veranstaltung

Eintritt57€
LocationKampnagel - K31

Lucia Glass

ist freie Choreographin, l.b.e.-Entwicklungsbegleiterin und Lehrbeauftragte für Tanz und Bewegung an diversen Schulen in Hamburg. Sie studierte zeitgenössischen Tanz am EDDC/HKA/NL und tanzte u.a. in Produktionen von Thomas Lehmen, Eszter Salamon und Mette Ingvartsen, mit welchen sie international tourte. Sie entwickelt abendfüllende Bühnenstücke, gibt Lehrerfortbildungen und entwickelte u.a. in Kollaboration mit K3 | Tanzplan Hamburg zahlreiche choreographische Projekte mit Kindern- und Jugendlichen. Aktuell leitet sie in Zusammenarbeit mit dem Jungen Schauspielhaus Hamburg TuSch-Projekte sowie einen Backstage Jugendclub und entwickelt ein somatisch-künstlerisches Material zur Anwendung im Schulkontext.

www.luciaglass.com