Profitraining

Nita Little

RESPONSE-ABILITY: TECHNICAL PRACTICES THAT SUPPORT SOMATIC COMMUNICATION

Das Training bereitet darauf vor sich in Relation zum Raum und anderen Tänzer*innen zu bewegen. Im Umgang mit anderen benötigt der Körper spezifische Fähigkeiten. Wir machen unsere physische Aufmerksamkeit genauso elastisch wie Ausdehnung und Form unserer Wahrnehmung und wechseln durch alle möglichen Klangfarben. Trotz somatischer Inhalte wird es ein äußerst physischer Unterricht. Das vielfältige Bewegungsmaterial im Unterricht generiert sich aus Technik sowie (Kontakt-) Improvisation. Sei darauf vorbereitet, Dich mit der Gesamtheit deines Körpers auf dem Boden zu bewegen. 

Termine

28.05.2018
10:30 - 12:00
29.05.2018
10:30 - 12:00
30.05.2018
10:30 - 12:00
31.05.2018
10:30 - 12:00

Informationen zur Veranstaltung

LocationKampnagel - K32

Nita Little

ist Choreographin, Dozentin und Theoretikerin. Als Forscherin und Künstlerin beschäftigt sie sich mit der Emergenz und Entwicklung von Kontaktimprovisation. Littles Arbeit basiert auf Bewegungspädagogik, welche sich an einem kreativen Umgang mit Achtsamkeit orientiert. Weltweit untersucht sie innerhalb verschiedener Tanz-Netzwerke die physische Kommunikation des Körpers.