Profitraining

Regina Baumgart

BALLETT FÜR ZEITGENÖSSISCHE TÄNZER*INNEN

Das Training richtet sich an Tänzer*innen, die die besonderen technischen Qualitäten des Balletts für ihre Arbeit nutzen möchten. Das Vokabular des Balletts wird als neutrale Technik, frei von stilistischen Elementen, verwendet. Wichtige Aspekte der Arbeit sind: sensitive Körperwahrnehmung, Alignment, Anatomie und Bewusstheit für Bewegungsansätze. Die Strukturierung der Übungen ermöglicht den Tänzer*innen, diese Prinzipien anzuwenden und deren Auswirkungen wahrzunehmen.

10% Einstimmung durch Körperarbeit
50% Stangenübungen
40% Kombinationen im Raum

Termine

26.02.2018
10:30 - 12:00
27.02.2018
10:30 - 12:00
28.02.2018
10:30 - 12:00
01.03.2018
10:30 - 12:00

Informationen zur Veranstaltung

LocationKampnagel - K32

Regina Baumgart

wurde bei J. Cranko ausgebildet und tanzte beim Stuttgarter Opernballett. In New York studierte sie u.a. bei Merce Cunningham, tanzte mit verschiedenen Kompanien und arbeitet als Choreographin. Seit 1998 ist sie als Trainingsleiterin, Dozentin und Lehrerin für Eutonie G.A. tätig.