Julian Barnett

Er lebt und arbeitet in New York und den Niederlanden. Er studierte Tanz, Musik und Film an der Tisch School of the Arts New York. 2012 schloss er seinen Master in Choreographie bei ArtEZ in Arnheim ab und war 2012 als danceWEB Stipendiat zum Festival Impulstanz Wien eingeladen.
Im Rahmen des K3 Residenzprogramms beschäftigt sich Julian Barnett mit Prozessen von Stimmgebung und Vokalisierung, insbesondere mit Blick auf deren körperliche Auswirkungen und das daraus entstehende choreographische Potenzial. Von besonderem Interesse ist dabei die subversive Funktion von Singen im Bezug auf linguistische Hierarchien und Interpretationsmodelle von Sprache.

www.julianbarnett.com