Profitraining

Ildikó Toth

SOFT GROUND

Das Training kombiniert Elemente von Kontakt- und Forsythe Improvisationsmethoden sowie der Release Technik. Beginnend mit einem improvisiertem Warm-Up, gilt es den Boden als Halt und Träger des eigenen Körpergewichts sowie der Bewegung zu vertrauen. Während bekannte Bewegungsmuster durch das Entdecken von verschiedenen Punkten im Raum und spontanen Ideen durchbrochen werden, liegt die Konzentration auf einer geeigneten Verwendung des Atems. Zum Abschluss des Trainings gilt es durch eine Bewegungsfolge oder Gruppenimprovisation den Raum, die Verbindung zu anderen Tänzer*innen und die pure Freude an der gemeinsamen Bewegung zu erfahren.

Termine

13.11.2017
10:30 - 12:00
14.11.2017
10:30 - 12:00
15.11.2017
10:30 - 12:00
16.11.2017
10:30 - 12:00

Informationen zur Veranstaltung

LocationKampnagel - K32

Ildikó Toth

studierte an der Rotterdam Dance Academy und ist freischaffende Tänzerin sowie Tanzlehrerin. Von 2012 bis 2015 war sie Tänzerin der Forsythe Company. Derzeit arbeitet sie mit Thierry de Mey, Fabrice Mazliah und Sebastian Matthias. Unterrichtet hat sie u.a. bereits am Nederlands Dans Theater, Tanzlabor 21, La Raffinerie und der Hungarian Ballet Academy.