Keyvisual
ROUND TABLE

TANZ MIT SCHULE

K3 lädt zum nächsten Round Table Tanz mit Schule. Im Fokus dieses Treffens steht das Thema „Curriculum für ein Schulfach Tanz“. Wie kann ein solches für unterschiedliche Jahrgangsstufen aussehen? Welche Versuche oder erfolgreichen Beispiele gibt es bereits? Ausgehend von einem Erfahrungsaustausch und einer Bestandsaufnahme soll sich dem Thema Curriculum Tanz längerfristig genähert werden. Tanz- und Kulturschaffende sowie Pädagog*innen, die im Kontext von Tanz mit Schule arbeiten, sind herzlich eingeladen sich zu beteiligen sowie die folgenden Termine mitzugestalten.

Um Anmeldung wird gebeten bis zum 14.05. unter tanzplan2@kampnagel.de

15.05. | 18:30 | K33
 
HENNING FÜLLE (BERLIN)

BUCHVORSTELLUNG: FREIES THEATER. DIE MODERNISIERUNG DER DEUTSCHEN THEATERLANDSCHAFT (1960-2010)

Weltweit ebenso einzigartig wie Stadt- und Staatstheater in Deutschland ist das Paralleluniversum des Freien Theaters. Henning Fülle analysiert in seinem Buch die Entwicklungsgeschichte des Freien Theaters in Westdeutschland seit den 1960er Jahren. Er beschreibt Freie Gruppen, Freie Szene und Freies Theater als historische Formen zeitgenössischer Produktionsweisen, Dramaturgien und Ästhetiken, mit deren Herausbildung jenes Innovationspotenzial entsteht, das die Überwindung der Traditionspflege bürgerlicher Hochkultur ermöglicht. In seiner Buchvorstellung verweist er auf die kulturpolitische Bedeutung Freien Theaters und lädt zum Gespräch ein.
 
 
Henning Fülle war Dramaturg auf Kampnagel (1997–2001), Ko-Leiter des Nachwuchsfestivals Junge Hunde und freier Kurator für diverse Projekte, Künstler*innen und Institutionen. Seit 2001 ist er selbstständig als Dramaturg tätig sowie seit 2007 in Forschung und Lehre an der Universität Hildesheim und der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe. 2015 wurde er an der Universität Hildesheim promoviert.
12.06. | 19:30 | K33 | Eintritt frei