Limited Edition

Junge Hamburger Choreograph*innen zeigen im Rahmen des Formats Limited Edition ihre ersten eigenen Arbeiten. Von April bis Juni arbeiten die Newcomer der Hamburger Tanzszene (zumeist ausgestattet mit einer Förderung der Kulturbehörde oder der Hamburgischen Kulturstiftung) in den K3-Studios und präsentieren abschließend ihre Produktionen an mehreren Abenden gemeinsam.